space
Benutzer:
Kennwort:
   

Tel.: +49 (0) 375 30353-0
Fax: +49 (0) 375 30353-115
E-Mail:

Gern rufen wir Sie zurück:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

 

Unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ rücken am Tag der Logistik am 16. April 2015 in ganz Deutschland und darüber hinaus wieder logistische Leistungen für einen Tag in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Der Tag der Logistik ist eine Initiative der gemeinnützigen Bundesvereinigung Logistik (BVL), die von zahlreichen Organisationen, Verbänden, Bildungseinrichtungen und Unternehmen unterstützt wird. Der Tag der Logistik fand 2008 zum ersten Mal statt und hat sich inzwischen als internationaler Aktionstag des Wirtschaftsbereichs Logistik etabliert. Zu mehr als 400 Veranstaltungen am Tag der Logistik 2014 kamen rund 37.500 Besucher, um einen Blick hinter die Kulissen der Logistik zu werfen.

TagderLogistik2015 small

 

TagderLogistik2015

 

Nach dem großen Erfolg des Tages der Logistik im April 2014 engagiert sich WECK+POLLER im Jahr 2015 mit einem attraktiven Angebot. Erhalten Sie an diesem Tag umfassende Informationen zum Thema: Kunden-, Fertigungs- und Logistikprozess eines Komplettrades. Im Mittelpunkt steht bei dieser Veranstaltung die Gestaltung der Beschaffung und logistischen Prozesse für den Vertrieb eines Mercedes-Benz Komplettrades für den After Sales Markt. Dabei erfolgt die Darstellung sowohl in einem theoretischen Teil, einer Besichtigung der Montageanlage für Kompletträder als auch einer Begehung der Hallenbereiche für die Lagerung, Kommissionierung und den Versand.

 

Seien Sie unser Gast am 16.04.2015 in der Zeit zwischen 14 und 16 Uhr und registrieren Sie sich für diese Veranstaltung auf dieser Seite.

Die Ausbildung des Nachwuchses hat bei WECK+POLLER eine lange Tradition. Mit der Neuanschaffung eines Fahrschul-LKW wird dieser Philosophie erneut Rechnung getragen. Ausbildung2015 1 small Mit diesem hochmodernen, 450 PS starken Fahrzeug steht den jährlich 10-15 neuen Auszubildenden zum Berufskraftfahrer eine optimale Basis für ihre Ausbildung zur Verfügung. Das Fahrzeug entspricht nicht nur den neusten technischen und ökologischen Ansprüchen, sondern bietet auch eine Fleetboardausrüstung, mit deren Hilfe eine Auswertung sämtlicher Fahrdaten jederzeit möglich ist.

 

Ausbildung2015 2 smallIn der dreijährigen Ausbildung erlernen die Nachwuchskraftfahrer nicht nur das sichere und wirtschaftliche Führen schwerer Nutzfahrzeuge, sondern neben Sicherheitsrichtlinien und Rechtsvorschriften im In- & Ausland auch den Umgang in Bereichen wie der Ladungssicherung, dem Bearbeiten der notwendigen Dokumente und natürlich der Funktionsweise eines schweren Fahrzeuges. 

 

Um diese komplexen Inhalte bestmöglich während der dreijährigen Ausbildungszeit zu vermitteln, beschränkt sich WECK+POLLER nicht nur auf die übliche Lehrstoffvermittlung im dualen System und damit dem Wechsel zwischen theoretischer Vermittlung in der Berufsschule und der Praxis im Unternehmen. In einer mit dem Zwickauer Verkehrsausbilder VAF Richter geschlossenen strategischen Partnerschaft werden den Auszubildenden zusätzlich zum Lehrplan weitere wichtige Inhalte vermittelt und das in der Berufsschule erlernte Wissen noch einmal vertieft. Ausbildung2015 4 small Eine wichtige und nachhaltige Praxis, wie sie Kai-Uwe Schulz, der als Ausbilder jedem Einzelnen zur Seite steht, am Herzen liegt. VAF Richter baut auf langjährige Erfahrungen und ein hohes Maß an Fachwissen im Bereich der fundierten Verkehrsausbildung. Abgerundet wird diese Kompetenz durch ein ideales Umfeld, zu dem neben der Nutzung des WECK+POLLER eigenen Schulungszentrums auch die praxisnahe und vielseitige Umgebung am Unternehmensstandort in Zwickau und den umliegenden Niederlassungen zählen.

 

Ausbildung2015 3 smallWECK+POLLER begleitet jedoch nicht nur Berufskraftfahrer auf ihrem Weg zum Facharbeiter. So bildet das Unternehmen neben kaufmännischen Berufen, die sich hauptsächlich am Speditions- & Logistikbereich orientieren, auch Fachkräfte für Lagerlogistik aus. Diese Ausbildung führt in einem so vielschichtigen, anspruchsvollen und hochinteressanten Umfeld, wie es von dem Zwickauer Logistiker angeboten wird, zu einem wertvollen und zukunftsorientierten Berufsabschluß.

Als Teil unserer Philosophie versteht es WECK+POLLER, die dynamische Entwicklung unserer Kunden stets mit einer entsprechenden Anpassung der eigenen Kompetenzen, Strukturen und Ressourcen zu begleiten. Als leistungsfähiger Logistikpartner leisten wir damit unseren Teil zur Bewältigung der Herausforderungen, denen sich unsere Kunden in Hinsicht auf die stetige Steigerung der Qualitätsansprüche, Wirtschaftlichkeit und Leistungsfähigkeit konfrontiert sehen.

 

Umzug Daimler – Gebietsspedition am 12.Januar 2015

GSP umzug 1 small

Einen wichtigen Meilenstein in diesem Wachstumsprozess stellt der im Januar 2015 bevorstehende Umzug der Gebietsspedition für die Daimler AG von unserem Standort in Kirchberg nach Zwickau dar.

 

Dieser Geschäftsbereich unseres Unternehmens bezieht eine in diesem Jahr fertiggestellte hochmoderne Logistikimmobilie und wird damit auch zukünftigen Anforderungen mit dieser 3.000 Quadratmeter messenden Umschlagsanlage bestens gewappnet sein. Neben der sich aus dem Neubau ergebenden Verbesserungen stellen nicht zuletzt der Standort in Zwickau, die ideale geografische Lage und infrastrukturellen Bedingungen weitere Optimierungen dar.

 

GSP umzug 2 smallGSP umzug 3 small

 

 

Bitte beachten Sie die sich ab dem 12.Januar 2015 ändernden Kommunikationsdaten der Gebietsspedition und die neue Anschrift in der Reichenbacher Straße in Zwickau. Sämtliche aktualisierten Dokumente befinden sich im Downloadbereich unserer Webseite.

 

Die LKW Zufahrt zu unserem Betriebsgelände erfolgt ausschließlich über die Einfahrt "Bürgerschachtstraße":


 

Anfahrtsplanung:

Startort:  

 

freiPresse WP125LKW small

125 neue Lastkraftwagen hat Weck + Poller gekauft und damit dem Autohaus Lueg einen Rekordumsatz beschert. Dies berichtete die "Freie Presse" in ihrer Ausgabe vom 11.10.2014 über WECK+POLLER:

 

 .... 125 neue Actros Lkw liefert das Mercedes-Autohaus Lueg an die Spedition Weck + Poller. Gesamtumsatz: zirka 13 Millionen Euro. So ein Umsatz ist einmalig in der 145-jährigen Firmengeschichte bei Lueg. Weck + Poller stockt seine Lkw-Flotter in diesem Jahr auf 400 Fahrzeuge auf. Die transportieren im Schnitt täglich 8500 Ton- nen Ladung durch ganz Europa. Zirka 480.000 Sendungen kommen damit jährlich zusammen. Die regionale Zusammenarbeit mit dem Zwickauer Mercedes-Autohaus hat Tradition: "Vor 20 Jahren kauften wir unseren ersten Transporter bei Lueg", sagt René Meinel-Poller. Auch jetzt, nachdem Weck + Poller zirka 600 Mitarbeiter beschäftigt und aktuell in den Ausbau des Standortes an der Reichenbacher Straße rund 26 Millionen Euro investiert, bleibt man dem regionalen Partner treu.

 

Unter den 125 neuen Fahrzeugen, die zum Großteil nach und nach alte Lastkraftwagen ersetzen, ist ein Fahrschul-Truck mit drei Sitzen und zwei Pedalsätzen. Die angehenden Berufskraftfahrer werden ihre Ausbildungsfahrten damit künftig auf einem originalen Weck-Und-Poller-Truck absolvieren und können sich so schon mal an ihren künftigen Arbeitsplatz gewöhnen.

 

Den gesamten Artikel lesen Sie hier!

Copyright © 2018 WECK+POLLER Holding GmbH. Alle Rechte vorbehalten. |  ImpressumDatenschutz |  Sitemap

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok