space
Benutzer:
Kennwort:
   

Tel.: +49 (0) 375 30353-0
Fax: +49 (0) 375 30353-115
E-Mail:

Gern rufen wir Sie zurück:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

 

17 junge Menschen haben am 01.09.2015 einen wichtigen Schritt in Ihre berufliche Zukunft gemacht und zugleich gilt für diese neuen Auszubildenden des Logistikers aus Zwickau: sie sind die Zukunft von WECK+POLLER! In Zeiten der stetig steigenden Komplexität spielt eine leistungsfähige Logistik eine herausragende Rolle. Gerade deshalb stellt WECK+POLLER mit seinem breiten Leistungsportfolio, welche sich über die gesamte Bandbreite logistischer Dienstleistungen erstrecken, eine ideale Umgebung für die Ausbildung von hochqualifizierten Fachkräften von morgen dar. Ausdruck dieser aktiven Gestaltung der eigenen Unternehmenszukunft sind das eigene 2013 eingerichtete Schulungszentrum, einem ausschließlich für die Ausbildung von Kraftfahrern zur Verfügung stehenden hochmodernen Fahrschul-LKW auch die Partnerschaft zu Hochschulen.

 

Ausbildung

Mit dem Beginn des Ausbildungsjahres 2015 starten insgesamt 17 neue Auszubildende ihre Berufsausbildung. Neben der Ausbildung zum Berufskraftfahrer/-in und zur Fachkraft für Lagerlogistik ist auch die Ausbildung zum Kaufmann / Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung gestartet. Zusätzlich sammeln zwei neue BA-Studenten in einem dualen Studium wertvolle Praxiserfahrungen bei dem Zwickauer Logistiker. Mit dem neuen Ausbildungsjahr steigt die Zahl der Auszubildenden im Unternehmen auf 34 an.

 

Um die hohe Qualifikation der Mitarbeiter auch in den kommenden Jahren sicherzustellen, sucht WECK+POLLER schon heute zukünftige Auszubildende. So bietet das Unternehmen für den Ausbildungsbeginn zum 1. September 2016 wieder zahlreiche Ausbildungsstellen an.

 

iln smallWECK+POLLER ist jetzt ein Teil von ILN - International Logistic Network, einer seit 1998 europaweit operierenden Stückgutkooperation und damit mit über 200 mittelständisch geprägten Logistikunternehmen vernetzt.

 

Das Besondere an ILN sind 21 Umschlagspunkte in Deutschland die neben einer engmaschigen nationalen Vernetzung auch die Verbindung zu allen wichtigen Destinationen in Europa auf Grundlage leistungsfähiger Direktverkehre herstellen. iln europakarteDas Ergebnis sind zuverlässige, hocheffiziente Verbindungen die einen reibungslosen Sendungsfluss sowohl bei der Distribution als auch der Beschaffung von Stückgutsendungen sicherstellen.

 

Kunden von WECK+POLLER profitieren zukünftig von einem Höchstmaß an Sicherheit und Leistungsfähigkeit der Transportabwicklung bei der gleichzeitigen Ausweitung des angebotenen Leistungsportfolios durch diesen Ausbau der vorhandenen Strukturen.

Vor 25 Jahren begann die Erfolgsgeschichte der GOLDBECK – Niederlassung im vogtländischen Treuen. Im Sommer des Jahres 1990 eröffnete das inhabergeführte, europaweit tätige Unternehmen, das heute zu den treibenden Kräften im Gewerbebau gehört diese Niederlassung mit anfangs 21 Mitarbeitern. Heute arbeiten hier mehr als 600 Beschäftigte, womit GOLDBECK einer der größten Arbeitgeber in der Region ist.

WECK+POLLER verbindet mit GOLDBECK eine langjährige enge Partnerschaft. So setzt WECK+POLLER auf die Kompetenz des Bauunternehmens bei der Errichtung neuer Logistikimmobilen. Demgegenüber übernimmt der Zwickauer Logistiker seit Jahren die Organisation und Durchführung von Transport-, Lager- und Logistikaufgaben für den Treuener Bauspezialisten.

 

Goldbeck smallWECK+POLLER gratuliert zum 25-jährigen Jubiläum auf eine ganz besondere Art. So wurde pünktlich zur Jubiläumsfeier ein im GOLDBECK-Design gestalteter Sattelauflieger präsentiert. Mit diesem Fahrzeug wird zukünftig die Markenbotschaft Goldbecks auf Deutschlands Straßen vergegenwärtigt und gleichzeitig die Partnerschaft beider Unternehmen unterstrichen.

Seit mehr als 5 Jahren ist WECK+POLLER ein wesentlicher Bestandteil der Logistikkette der Daimler AG. Als Gebietsspediteur trägt das Unternehmen die Verantwortung für die Warenbewegungen der rund 160 Zulieferbetriebe des Automobilherstellers in ganz Sachsen und Teilen Ostthüringens wie auch Sachsen-Anhalts. Die reibungslose Sicherstellung der logistischen Abläufe und termingerechten Anlieferung der Fahrzeugteile ist unverzichtbare Voraussetzung für die Aufrechterhaltung der Produktion in den Werken der Daimler AG. Diese „just-in-time“ – Philosophie haben die 120, täglich an der Realisierung dieser Abläufe, beteiligten Mitarbeiter verinnerlicht.

 

GSP1000 1 smallEinen neuen Meilenstein hat WECK+POLLER Ende des ersten Quartals 2015 mit der Überschreitung der 1000 Tonnen-Grenze pro Tag erreicht. Eine logistische Meisterleistung, bedenkt man, dass neben dem Transport zu den Werken in der entgegengesetzten Richtung auch die Versorgung der Zulieferbetriebe mit den für den Transport notwendigen Behältern und Ladungsträgern zu den Aufgaben des Zwickauer Logistikers gehört.

 

GSP1000 2 smallFür den am Standort Zwickau koordinierten Bereich sind aktuell täglich 80 Fahrzeuge im Einsatz. Nach der Warenübernahme bei den Unternehmen in der Region und der Konsolidierung in dem eigens für diese Aufgabe errichtenen Umschlagszentrum in Zwickau, sorgen die Disponenten in Zwickau im letzten Schritt für den reibungslosen Transport und die pünktliche Ankunft der Komponenten in den bundesweit 17 Werken des Herstellers.

Copyright © 2018 WECK+POLLER Holding GmbH. Alle Rechte vorbehalten. |  ImpressumDatenschutz |  Sitemap

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok