space
Benutzer:
Kennwort:
   

Tel.: +49 (0) 375 30353-0
Fax: +49 (0) 375 30353-115
E-Mail:

Gern rufen wir Sie zurück:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an widerrufen.

 

TagderLogistik2015 small

Unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ rücken am Tag der Logistik am 21. April 2016 in ganz Deutschland und darüber hinaus wieder logistische Leistungen für einen Tag in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Der Tag der Logistik ist eine Initiative der gemeinnützigen Bundesvereinigung Logistik (BVL), die von zahlreichen Organisationen, Verbänden, Bildungseinrichtungen und Unternehmen unterstützt wird. Der Tag der Logistik fand 2008 zum ersten Mal statt und hat sich inzwischen als internationaler Aktionstag des Wirtschaftsbereichs Logistik etabliert. Zu mehr als 400 Veranstaltungen am Tag der Logistik 2015 kamen rund 40.000 Besucher, um einen Blick hinter die Kulissen der Logistik zu werfen.

Nach dem großen Erfolg des Tages der Logistik in den zurückliegenden zwei Jahren engagiert sich WECK+POLLER auch im Jahr 2016 mit einem attraktiven Angebot. Erhalten Sie an diesem Tag umfassende Informationen zum Thema: Kunden-, Fertigungs- und Logistikprozess eines Komplettrades. Im Mittelpunkt steht bei dieser Veranstaltung die Gestaltung der Beschaffung und logistischen Prozesse für den Vertrieb eines Mercedes-Benz Komplettrades für den After Sales Markt. Dabei erfolgt die Darstellung sowohl in einem theoretischen Teil, einer Besichtigung der Montageanlage für Kompletträder als auch einer Begehung der Hallenbereiche für die Lagerung, Kommissionierung und den Versand.

Seien Sie unser Gast am 21.04.2016 in der Zeit zwischen 15 und 17 Uhr und registrieren Sie sich für diese Veranstaltung auf dieser Seite.

Seit Beginn des Jahres ist das Zwickauer Straßenbild um eine motorisierte Attraktion reicher und mancher Verkehrsteilnehmer von dem ungewohnten Anblick zunächst erstaunt. Das Fahrzeuggespann aus Traktor und extra für diesen Einsatz konzipierten Anhänger bildet die Verbindung zu dem in unmittelbarer Nachbarschaft von WECK+POLLER ansässigen Kunden Tenneco.

Für Tenneco übernimmt der Zwickauer Logistiker seit der zweiten Jahreshälfte 2015 die Wareneingangssteuerung in Verbindung mit der Disposition wie auch das Leergutmanagement und die Lagerbestandsführung. Die daraus resultierenden Materialbewegungen zwischen dem Lager und dem Werk erfordern höchste Flexibilität, um mit maximaler Reaktionsgeschwindigkeit auf die Materialanforderungen reagieren zu können.

TENNECO TRAKTOR

Um die Erwartungen und Ansprüche des Kunden zu übertreffen, setzt WECK+POLLER auf ein rotierendes System aus mehreren Ladeeinheiten und einer sehr wendigen, an die besonderen räumlichen Bedingungen eines Industrieunternehmens angepassten Zugeinheit.

ADM_2015WECK+POLLER unterstreicht das Engagement in den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter und schließt die Einführung eines Arbeitsschutz-Managementsystems mit der erfolgreichen Zertifizierung ab. Damit gehört WECK+POLLER zu einer Handvoll Unternehmen im Raum Thüringen, Sachsen sowie Sachsen-Anhalts, die ein derartiges Managementsystem aufgelegt und zertifiziert haben.

Mit der Etablierung des Arbeitsschutzmanagements geht WECK+POLLER weit über die Erfüllung der gesetzlichen Pflichten hinaus und setzt auf eine nachhaltig wirksam gesteuerte systematische Integration von Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz in die eigene Unternehmenspolitik.

Die konsequente Erweiterung des eigenen umfangreichen Qualitäts-, Risiko- und Sicherheitsmanagement um diesen Baustein unterstreicht den hohen Anspruch der Unternehmensgruppe an sich selbst wie auch das starke Verantwortungsbewusstsein im Rahmen der Arbeitgeberfunktion.

FC Aue

Als Premiumsponsor des FC Erzgebirge Aue unterstützt WECK+POLLER seit Jahren den Verein, der bis zu diesem Jahr noch fester Bestandteil der zweiten Bundesliga war. Um auch den Fußballern von morgen ein professionelles Trainingsumfeld bieten zu können, engagierte sich das Unternehmen in diesem Jahr verstärkt für den Nachwuchs. Gemeinsam mit der Firma Theo Förch GmbH & Co. KG wurde ein nagelneuer Kleinbus dem FCE Nachwuchs übergeben, der den Spielern in Zukunft als sicheres und komfortables Reisegefährt dienen soll. Die Übergabe fand im Rahmen eines erstmals durch WECK+POLLER ins Leben gerufenem Sponsorentreffen auf dem Unternehmensgelände in Zwickau statt, an dem neben einer Reihe an Haupt-, Premium- und Co-Sponsoren unter anderem der Chefcoach Pavel Dotchev und Präsident Helge Leonhardt teilnahmen.

Ausführliche Informationen und weitere Fotos befinden sich auf dieser Seite des FC Erzgebirge Aue.

Copyright © 2018 WECK+POLLER Holding GmbH. Alle Rechte vorbehalten. |  ImpressumDatenschutz |  Sitemap

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok